Aktuelles

Sanierungsmaßnahmen: Der aktuelle Stand

 

Vielen Dank an alle engagierte Gemeindemitglieder, die durch Ihre kleinen und großen Spenden dazu beigetragen haben, dass das marode Dach des Gemeindehauses komplett saniert werden konnte: Die Bauarbeiten wurden vor wenigen Wochen komplett abgeschlossen, der geplante Kostenrahmen konnte eingehalten werden.

Das nächste große Projekt, der Kirchturm, wird im Jahr 2019 saniert, da wir die Chance nutzen wollen, auch eine Spende der Deutschen Stiftung Denkmalschutz für die Sanierung unseres denkmalgeschützen Gebäudes zu bekommen. Das erscheint uns angesichts der aktuellen Finanzierungslücke von rund 27.000 Euro unerlässlich!

Dafür wird 2018 eine andere Sanierungsmaßnahme durch eine aktuelle Ortsbegehung des Kirchenbauamts dringend notwendig: Die Elektrik der Kirche (Leitungen, Steckdosen und Licht) entspricht nach 85 Jahren nicht mehr dem heutigen Sicherheitsstandard und muss dringend erneuert werden. Die Arbeiten sollen, wenn es durch Ihre Hilfe gelingt, die finanziellen Mittel dafür aufzubringen, aufgrund der Dringlichkeit bereits im Sommer 2018 stattfinden.

Davor aber soll bereits ab Ostern unsere Orgel saniert werden, damit diese dann hoffentlich schon zur Konfirmation im Mai wieder voll funktionsfähig ist und unsere Kirche mit bestem Klang verzaubert.

Sie sehen, die Sanierung der Gustav-Adolf-Kirche ist auf einem guten Weg, aber dieser ist noch sehr lang! Unterstützen Sie daher bitte unbedingt den Förderkreis „Gustav-Adolf-Sanierung“. Weitere Informationen finden Sie auf unserem Spendenbarometer.

 

Offene Kirche ab Dezember

Der Kirchenvorstand der Gustav-Adolf-Kirche hat auf seiner öffentlichen Sitzung am 17.7.2018 beschlossen, dass die Gustav-Adolf-Kirche dauerhaft als Offene Kirche, Montags bis Freitags von 9 Uhr bis 16 Uhr öffnet.

Weiter Informationen zur Offenen Kirche in Bayern finden Sie hier.