Herzlich Willkommen in der Gustav-Adolf-Kirche

 

Pfarrer der Gustav-Adolf-Kirche München

Liebe Kirchengemeinde,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage

Das Ende der Pandemie scheint in Sichtweite zu kommen. Wir hoffen sehr, dass wir bald wieder Begegnungen haben können, bei denen sich Menschen nahekommen dürfen. Wir hoffen sehr, dass wir dann mit unseren vielfältigen Angeboten aufwarten können. Bis dahin braucht es noch ein bisschen Geduld.
Die Losung für das Jahr 2021 lautet: Jesus spricht: „Seid barmherzig wie auch Euer Vater im Himmel barmherzig ist“. Dieses Wort Jesu scheint mir angesichts der Aufgaben in unserer Gesellschaft ein wichtiges und gutes Wort zu sein. Es gilt jetzt auch den Zusammenhalt zu stärken. Barmherzigkeit ist dabei eine wichtige Haltung.
Unsere kirchlichen Angebote konzentrieren sich noch auf Gottesdienste und Andachten. Alle Altersgruppen finden eine passende Gottesdienstform. Es gibt Gottesdienste für Kinder, Jugend, Familien, Erwachsene und Senioren.

Gott behüte Ihre Wege!
Bleiben Sie gesund!


Pfarrer Stefan Ammon und der Kirchenvorstand der Gustav-Adolf-Kirche

Frau Sachsenmaier war viele Jahre ein aktives Mitglied in unserer Gemeinde. Sie hat uns, neben vielen schönen Erinnerungen und Ihren Bildern, auch Ihr Anwesen in der Görzer Straße vermacht. Der Kirchenvorstand hat beschlossen, auf diesem Grundstück ein neues, energieeffizientes Dreifamilienhaus zu errichten. Unser Ziel ist es, für drei Familien aus unserer Gemeinde, dort einen ebenso ökologischen wie attraktiven und günstigen Wohnraum zu schaffen. Natürlich geht dies nicht von heute auf morgen.

Die Gustav-Adolf-Kirche braucht weiterhin Hilfe!

Bei einer Kirche aus den 30er Jahren, wie der Gustav-Adolf-Kirche, sind einige kostspielige Sanierungsmaßnahmen unvermeidbar, um die Bausubstanz zu erhalten, und um auch in Zukunft einen schönen Kirchenraum für festliche Gottesdienste, Taufen, Konfirmation oder Eheschließungen und Konzerte nutzen zu können.

Repair Café im Semptember
Bildrechte: Privat

Wie funktioniert´s?
Sie bringen Ihren defekten Gegenstand von Zuhause mit. Gemeinsam mit unseren ehrenamtlichen Experten lässt sich vieles reparieren, was sonst niemand mehr richtet. Bei Kaffee und Kuchen Wissen austauschen, eigene praktische Fähigkeiten entdecken, hilfsbereite Menschen aus der Nachbarschaft kennenlernen und – im besten Fall – den wieder funktionsfähigen Gegenstand mit nach Hause nehmen.
Kommen Sie vorbei! Reparieren statt wegwerfen!
Repair Cafés sind kostenlose Initiativen. Freiwillige Spenden willkommen.