Herzlich Willkommen in der Gustav-Adolf-Kirche

Stefan Ammon
    Pfarrer Stefan Ammon

Liebe Kirchengemeinde,
liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage

Die Jahreslosung für das Jahr 2024 lautet: „Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.“ Aus meiner Sicht ist dieses Wort des Apostel Paulus eine wichtige und gesunde Haltung zum Leben. Als Kirchengemeinde achten wir auch auf ein gutes Miteinander und auf eine Atmosphäre der Offenheit und Gastfreundlichkeit. Schauen Sie doch auf unsere Homepage und entdecken Sie die vielfältigen Angebote!

Mit herzlichen Grüßen, auch im Namen des Kirchenvorstands

Stefan Ammon
Pfarrer

Liebe Mitglieder und Freunde der Gustav-Adolf-Gemeinde,

bei uns in der Gemeinde gibt es viele attraktive Aktivitäten und Gruppen, die erst durch Ihre kleinen oder größeren Spenden ermöglicht werden.Link zur Online-Spendenseite

Ab sofort ist es möglich, dass Sie auch online zum Erfolg Ihrer Herzensprojekte beitragen können, indem Sie unseren Spenden-Button nutzen. Klicken Sie doch einfach mal drauf und sehen Sie, welche Angebote Sie unterstützen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihre Rückmeldung,
falls es noch technische Hürden geben sollte.

Ihr Kirchenvorstand

Freitag, 1. März 2024 um 19.00 Uhr
 

Glaube bewegt. Wir feiern den Gottesdienst mit unserer katholischen Nachbargemeinde Verklärung Christi und der schwedischen Gemeinde und parallel in Gemeinden in über 150 Ländern. Zum Gottesdienst sind Männer und Frauen herzlich eingeladen.

Knüpfen Sie am 1. März das Band des Friedens mit uns!
 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Das Vorbereitungstreffen findet am Donnerstag, 22. Februar 2024 um 19.00 Uhr statt.

Gemeindeversammlung
Bildrechte Privat

Sonntag, 03.03.2024 um 11.30 Uhr

Mitsprechen - Beteiligen - Mitgestalten - voneinander-Hören - Dabei-Sein

Wir wollen
• über aktuelle Themen informieren (Gottesdienst anders, Café „Herzenslicht“, Nachbarschaftsraum Gustav-Adolf, Jesaja und St. Paulus, Sanierungsvorhaben, ...)
• zur Kirchenvorstandswahl, die am 20. Oktober stattfindet, motivieren
• Fragen und Wünsche der Gemeindemitglieder hören. Die Fragen hoffentlich auch gleich beantworten.

Bei der Gemeindeversammlung gibt es zu den jeweiligen Themen eine kurze Präsentation und im Anschluss die Möglichkeit zum Austausch.
Außerdem gibt es Kaffee und Kuchen, denn es findet auch ein Kirchencafé statt. Kommen Sie zahlreich und bringen Sie Ihre Fragen, Wünsche und Ideen mit.